MENÜMENÜ SCHLIESSEN

Ich kann das schon selbst! – Das Polly Pink-Nähprojekt mit Kind

Weihnachten naht und Du hast noch keine gute Idee für ein Geschenk? Nun, wenn Du kleine Freunde des handwerkens zuhause hast oder welche, die es vielleicht werden wollen, dann haben wir eine super Idee für Dich! Das Polly Pink- Nähset. Und nicht das es heißt, wir wüssten nicht wovon wir da sprechen, haben wir mal einen kleinen Selbstversuch unternommen. Und wir waren platt von der Eigendynamik, die sich da entwickelt hat. Und nicht zu vergessen: von dem Ergebnis!!!

Schulfrei – und jetzt?

Wegen eines Studientags war am Montag schulfrei. Eigentlich super, aber leider war das Wetter nicht besonders schön, sondern kalt und grau. Was also tun? Zum Glück hatte ich noch ein Polly Pink Nähset im Schrank – perfekt!

Meine Tochter Finja (7) war sofort Feuer und Flamme. Also Nähmaschine aufgebaut, Nähpaket geholt und los ging’s. Und richtig cool: Wer noch keins hat, bekommt momentan weihnachtliche 15 % Rabatt auf das Polly Pink Nähset in unserem Onlineshop.

In dem Nähpaket ist alles drin, was Du brauchst: Kissenvor- und rückseite, Füllmaterial und Nähanleitung. Man braucht nur noch Nadel (oder eine Nähmaschine) und Faden, Stecknadeln, einen Holzlöffel und eine Schere.

Und so geht’s:

  1. Nähpaket aufschneiden
  2. Vorderseite zuschneiden und mit rechts auf rechts mit der Rückseite zusammen stecken. Dann die Rückseite noch passend zur Vorderseite zuschneiden.
  3. Beide Seiten rechts auf rechts zusammen nähen und eine nicht zu kleine Lücke lassen.
  4. Dann das Ganze umdrehen, sodass rechts außen ist.
  5. Mit dem Füllmaterial füllen.
  6. Und dann noch die Öffnung schließen! 🙂

 

 

Tadaaaaaa, das Resultat kann sich sehen lassen

Das Polly Pink Kissen ist fertig. Schaut es nicht super aus? Das Pink leuchtet strahlend und dazu ist es richtig schön kuschelig weich.

 

Viel Spaß beim Nähen!

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.