Alles in Balance – Sommerferien voraus!

Ist es nicht herrlich…das Leben! Besonders dann, wenn die Zeit im Jahr kommt, in der wir mal wieder machen können, wonach uns der Sinn steht. Endlich Urlaub! Keine Termine, keine Verpflichtungen. Einfach Zusammensein mit den Menschen, die wir lieben und am Besten noch an einem schönen Ort. Wohin führt Euch Eure Reise in diesen Sommerferien? Eher Berge oder ans Meer? Ganz egal, wo Ihr Euch herumtreibt – Feiert das Leben!

Zelebriere das Leben

Wasserschlacht mit den Kids, Sandburgen oder Blätterboote bauen, Bücher lesen, spazieren gehen an Promenaden oder in Altstädten bummeln, die Füße in den weichen Strandsand wühlen, über große Steine springen, balancieren auf umgestürzten Bäumen, Wälder erforschen oder auf saftige Almwiesen blicken und die Seele einfach mal baumeln lassen. Kaum eine Zeit im Jahr ist so geeignet, das Leben zu zelebrieren und sich am puren Sein zu erfreuen. BÄHM, ich BIN!

beim LAUFMAMALAUF Bikini Bootcamp

Gleichzeitig gilt es in der Ferienzeit, sich wieder “auszubalancieren”. Den Stress aus unserem Alltag abzustreifen und zu versuchen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Mehr in sich ruhen, mehr Erdung, weniger Aufgeregtheit. Klingt gut? Wir haben dafür die ultimative Übung, die wir Euch gern mit in den Urlaub geben möchten.

Sei ein Baum

Eine wunderbare Übung für das Gleichgewicht ist die Yoga-Übung “der Baum”.  Sie steht gleichermaßen für eine tiefe Verwurzelung, ein Stehen mitten im Leben wie für die Verbindung zwischen Erdkraft und kosmischer Kraft, durch das Wachsen (Arme strecken) in den Himmel.

Wer zum ersten Mal in diese Übung geht, dem geht es vermutlich, wie den jungen Bäumchen: Man steht krumm und etwas wacklig und die kleinste Störung lässt einen umfallen. Wer allerdings die Übung regelmäßig praktiziert, dessen Körper wird sich ebenso wie ein Baum nach und nach in die Länge strecken und ein paar starke “Wurzeln” in den Boden schicken. Der Gleichgewichtssinn wird dabei (auf nur einem Bein stehend) kräftig trainiert.

Aber auch das geistige Gleichgewicht wird trainiert. Wer “den Baum” ausführt ist gezwungen zu lernen den Stress abzustreifen, wenn er längere Zeit ausbalanciert auf einem Bein stehen will. Denn das funktioniert nicht, wenn der Kopf nicht ganz fokussiert bei der Sache ist. Ablenkende Gedanken und störende Einflüsse gilt es auszublenden. “Der Baum” wirkt somit stabilisierend und beruhigt den Geist. Gleichzeitig sind die ständigen winzigen Ausgleichsbewegungen ein intensives Training für alle Muskeln des Körpers bis in die tiefen Schichten hinein.

Besonders schön und kraftvoll ist es tatsächlich, diese Übung ganz im Einklang mit der Natur auszuführen. Das heißt draußen an der frischen Luft, wo der Wind Euch streichelt. Vielleicht sogar unter einem Baum oder wenigstens mit einem Baum in Sichtweite oder einfach überall, wo ihr euch mit der Natur verbunden fühlt.

Baum-Gruß schicken und gewinnen!

JA zum Leben, JA zur Sommerzeit, JA zu Euch selbst, JA zu frischer Balance! Zeigt uns, wo Ihr in den Sommerferien das Leben zelebriert, auftankt und neues Gleichgewicht für Euren bewegten Alltag findet. Wir verlosen im Juli und im August je ein pinkes “Sommer, Sonne, Strand-Set” inklusive Rituals Sonnenschutzprodukte 🙂 (Werbung, da Markennennung)

Was Ihr dafür tun müsst? Ganz einfach:

  • Baum-Übung in Eurem Urlaub ausführen und Foto davon machen (lassen) > Verratet uns gern WOHER Euer Gruß kommt 🙂
  • Foto in der Zeit vom 03.07. – 30.08.2019 auf Instagram und/oder dem Aktions-Post auf der zentralen LAUFMAMALAUF-Facebook-Seite posten
  • Hashtag #LMLonTour verwenden
  • @laufmamalauf taggen
  • Fertig!

Hier findet Ihr die Teilnahmebedingungen. Unter allen Fotos, die im Aktionszeitraum via Instagram und/ oder auf der LML-Facebookseite mit dem entsprechenden Hashtag und dem Tagging @laufmamalauf gepostet wurden, wird jeweils Ende Juli und nochmal Ende August eine Gewinnerin ausgelost. Wir freuen uns auf ganz viele Urlaubsgrüße aus aller Herren Länder!!!

Und so geht’s- Übungsausführung “Baum”

Ihr könnt die Übung allein ausführen oder aber auch zu zweit mit einem Partner. Und so geht es:

Ausgangsposition:

  • Hüftbreiter Stand, Beine leicht gebeugt
  • Arme befinden sich an den Seiten
  • Einatmen
  • Bauch – und Beckenbodenmuskulatur aktivieren

ZU ZWEIT:

  •  s.o. und die Partner stehen mit einem Fuß Abstand seitlich nebeneinander

Endposition:

  • Ausatmen
  • eine Fußsohle an Standbeinknie oder an Oberschenkelinnenseite des Standbeins legen
  • Handflächen aneinanderlegen und beide Arme langgestreckt nach oben Richtung Himmel führen
  • einbeinig Gleichgewicht halten

ZU ZWEIT:

  • Ausatmen
  • Gleichzeitig das jeweils äußere Knie zur Seite öffnen
  • Fußsohle an Standbeinknie oder an Oberschenkelinnenseite des Standbeins legen
  • Den jeweils nach innen gewandten Arm nach oben strecken, so dass sich beide Partner mit der Handfläche berühren
  • Die jeweils andere Handfläche (vom äußeren Arm) auf Brustbeinhöhe zusammenführen
  • gemeinsam Gleichgewicht halten

Darauf solltet ihr unbedingt achten:

  • den Atem ruhig und gleichmäßig fließen lassen
  • das Standbein ist leicht gebeugt halten
  • Möglichst die Beinachse einhalten (X- oder O-Bein Stellung des Knies vermeiden)
  • die Hüften zeigen nach vorn und sind parallel
  • die Schultern weg von den Ohren

Ihr könnt die Baum-Übung solange halten, wie es angenehm für Euch ist. Mindestens aber 30 Sekunden. Zum Abschluss der Übung gönnt Euch drei richtig intensive Atemzüge. Tiefes Einatmen durch die Nase, kurz innehalten und dann langes Ausatmen durch den Mund. Dann Position langsam und kontrolliert auflösen und die Übung mit dem anderen Bein als Standbein wiederholen.

 

LAUFMAMALAUF wünscht gute Balance und freut sich über Eure Urlaubs-Grüße von überall, wo Ihr unterwegs seid und das Leben zelebriert 🙂

 

    Leave a Reply

    You must be logged in to post a comment.